Sparkassen-Challenge News 18. Juni 2015

Sommer, Sonne, Sparkassen-Seelauf!

Am Sonntag, den 14. Juni 2015, verwandelte sich der Rundweg um den Markkleeberger See wieder einmal in eine beliebte Wettkampfstrecke: Mehr als 800 Läuferinnen und Läufer stellten sich der fünften Auflage des  Sparkassen-Seelaufes und sorgten damit für einen neuen Teilnehmerrekord! Mit von der Partie waren auch über 100 Kinder, die – teilweise noch in Windeln – den 400-Meter-Lauf bestritten und  das Publikum begeisterten. Im Hauptlauf über 9,2 Kilometer ging es dann auch um Punkte für die Sparkassen-Challenge 2015.

Bei hochsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein sicherte sich Marc Werner vom LFV Oberholz bei seiner „Seelauf-Premiere“ den Gesamtsieg. In einer spektakulären Zeit von 0:30:42 min erreichte der 38-Jährige  die Ziellinie vor Alexander Martin (SV Handwerk, 0:31:30 min) und Robert Klein (BMW-DHfK Leipzig, 0:31:51 min).  Schnellste Dame des Seelaufes war wie im Vorjahr Kathrin Bogen (SC DHfK Leipzig). Mit einer Zeit von 0:35:43 min  verwies  die vierfache Challenge-Siegerin Constanze Quenzel (TC Merseburg, 0:37:55) und Nici Palm (Spannkraft, 0:38:25) auf die Plätze zwei und drei. Die stimmungsvolle Moderation von Roman Knoblauch, das Sommerwetter und nicht zuletzt auch der reibungslose Ablauf bescherten allen Aktiven, Zuschauern und Helfern einen grandiosen Wettkampftag.

Alle Ergebnisse findet Ihr hier

Ein Ehepaar auf Erfolgskurs:

Kathrin und Gregor Bogen dominieren weiter die Masterswertung der Sparkassen-Challenge 2015

Für die Führenden der Sparkassen-Challenge gehörte der Sparkassen-Seelauf schon fast zum Pflichtprogramm. Bei den Männern Elite verteidigte Patrick Hermsdorf (TN 5, DP 10,4) mit Platz 4 am Markkleeberger See seine führende Position in der Gesamtwertung. Jan Thielbeer (TN 4, DP 63,8) war im Kanupark nicht am Start und purzelte in der Gesamtwertung prompt von Platz 2 auf Platz 5. Die Plätze 2 und 3 belegen jetzt Jonas Buchmann (TN 5, DP 70,6) und Alexander Martin (TN 4, DP 12,8) vor Mirko Lettberg (TN 4, DP 60) und Jan Thielbeer. Zur Wachablösung kam es bei den gleichaltrigen Damen. Christin Saupe (TN 4, DP 12,8) schob sich aufgrund ihrer starken Platzierung vom Wochenende vor die bislang führende Jana Slobodova (TN 4, DP 19,75). Platz 3 belegt Sandra Willemsen (TN 3, DP 100).

Die Wertungsklasse der Masters hingegen setzt auf altbewährte Muster: Bei den Damen führt Kathrin Bogen mit einer makellosen Durchschnittsplatzierung von 1,0 nach fünf Teilnahmen. Constanze Woigk (TN 5, DP 47,4) festigte durch ihre Teilnahme am Sparkassen-Seelauf ihren zweiten Platz, Antje Fiebig (TN 4, DP 4,8) folgt auf Rang drei. In der Wertungsklasse der Männer Masters brilliert Gregor Bogen (DP 6,5) als bislang einziger Sportler mit sechs Teilnahmen auf Rang eins. Henri Leuschner (TN 5, DP 14,8) und Jens Oswald (TN 5, DP 17,6) sind ihm dicht auf den Fersen.

Zum aktuellen Stand der Sparkassen-Challenge geht es hier.

Sparkassen-Sonnenwendlauf: Wo die Sommersonnenwende zelebriert wird!

Damit die Aktiven gar nicht erst aus dem Wettkampfmodus geraten, steht bereits am Freitag  die nächste Station der Sparkassen-Challenge 2015 auf dem Programm: der 25. Sparkassen-Sonnenwendlauf. Ab 17:00 Uhr geht es auf der Sportanlage „Mühlwiese“ der SG Olympia 1896 Leipzig e.V. heiß her. Begonnen wird mit Walking- und Einsteigerläufen, anschließend sind sowohl Kinder als auch Schülerinnen und Schüler an der Reihe. Um 18:45 Uhr ertönt dann das Startsignal zum Hauptlauf, der auf 10 beziehungsweise 15 Kilometern durch das Leipziger Rosental führt. Für alle Punktejäger bietet sich hier die Möglichkeit, die Challenge-Platzierung zu verbessern! Im Anschluss  wird der sportliche Abend durch das traditionelle Sonnenwendfeuer abgerundet. Alle Finisher dürfen sich in diesem Jahr über die eigens gestaltete Jubiläumsmedaille freuen.

Nachmeldungen für den 25. Sparkassen-Sonnenwendlauf sind am Wettkampftag ab 16:00 Uhr möglich. Sport frei!

Alle Infos zum Sparkassen-Sonnenwendlauf gibt´s hier

Anmeldestart: Auf die Treppen, fertig, los!

Die Sparkassen-Challenge 2015 ist in vollem Gange:  Bereits sechs Challenge-Stationen wurden von unseren ehrgeizigen Sportlerinnen und Sportlern absolviert! Nun stehen noch zehn weitere Wettkämpfe bevor, bei denen gelaufen, geschwommen, gepaddelt und geradelt werden kann. Den krönenden Abschluss bildet dabei auch in diesem Jahr der Sparkassen-Treppensprint in Löhrs Carré. Am 7. November 2015 heißt es dann: „Auf die Treppen, fertig, los!“. 343 Treppenstufen, 17 Etagen und 62 Höhenmeter müssen so schnell wie möglich erklommen werden. Eine Herausforderung der besonderen Art! Obendrein kann der Sparkassen-Treppensprint wieder als Joker in die persönliche Wertung eingebracht werden. Wer sich diesen Sprint der Extraklasse nicht entgehen lassen will, kann sich bereits jetzt anmelden!

Weitere Informationen findet Ihr hier

Hier geht´s zur Anmeldung