Sparkassen Challenge – Challenge Sommer neigt sich dem Ende

Teilnehmer sprinten Challenge-Finale entgegen

Im August und September haben sich unsere Challenge-Begeisterten an nahezu jedem Wochenende ausgepowert und an zahlreichen Wettkämpfen teilgenommen. Neben den altbekannten und allseits beliebten Stationen, wie dem Tauchschen Stadtlauf und dem Sparkassen-HeideRadCup in Nordsachsen, habt Ihr auch die 2016er Premieren-Wettkämpfe bestritten:

Beim Sparkassen-TNT in Schildau wurde Euer triathletisches Können geprüft, beim Sparkassen-Kriterium – Großer Preis der Stadt Zwenkau tobten sich die Radfahrer unter Euch aus. Weiter ging es Ende September mit den Großveranstaltungen Sparkassen-neuseen mountainbike cup und Sparkassen-CrossDeLuxe, die wieder einmal zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer anlockten und für viel Spaß und Abwechslung sorgten.Der Sommerausklang erfolgte schließlich am ersten Oktoberwochenende mit dem Sparkassen-Teichelauf in Torgau sowie dem Sparkassen-paddle & run in Leipzig.

Wir freuen uns, dass Ihr unsere Sommer-Wettkämpfe so zahlreich und motiviert bestritten habt. Jeder einzelne Teilnehmer und jede Teilnehmerin ist Gold wert, ohne Euch wäre die Challenge nicht möglich!


Nur noch zwei Chancen zum Punktesammeln

Das aktuelle Ergebnisranking, das voraussichtlich im kommenden Newsletter veröffentlicht wird, kann nur noch durch zwei Wettkämpfe verändert werden. Ergreift diese Chance, denn schon bald werden die Sieger der diesjährigen Sparkassen-Challenge feststehen! Bereits am kommenden Samstag, dem 8. Oktober 2016, geht es in Großpösna ans Eingemachte: Beim Sparkassen-Südraummarathon könnt Ihr in Dreierteams starten und Eure Positionen (zwei Radfahrer, ein Läufer) beliebig oft wechseln, sodass Ihr die Marathondistanz von 42 Kilometern  so schnell wie möglich bezwingt.

Alle weiteren Infos gibt es hier


Gesamtklassement: Neue Gesichter auf den oberen Rängen

Für all diejenigen, die eine bestimmte Wertung ihres Challenge-Kontos gegen eine bessere austauschen wollen, kommt hier die ultimative Möglichkeit: Beim 4. Sparkassen-Treppensprint am 12. November 2016 müsst Ihr lediglich zwei, drei Minuten lang die Zähne zusammenbeißen und 343 Treppenstufen erklimmen, und schon könnt Ihr Euren Joker einsetzen! Auf diese kurze, aber intensive Belastung könnt Ihr Euch sogar am Veranstaltungsort vorbereiten: Am 26. Oktober sowie am 9. November öffnen wir für Euch exklusiv das Treppenhaus in Löhrs Carré.

Wer an diesen Tagen zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr vorbeikommen und üben möchte, schreibt bitte eine kurze E-Mail an Rosanna.Planer@Sparkasse-Leipzig.de.

Weitere Infos findet ihr hier.

 

Wir freuen uns auf Euch!