Kopf an Kopf Rennen in der Challenge Wertung.

Großes Teilnehmerfeld feiert Sommersonnenwende

27. Sparkassen-Sonnenwendlauf

Am vergangenen Freitag seid Ihr beim 27. Sparkassen-Sonnenwendlauf sportlich in den offiziellen Sommeranfang gestartet. Besonders feierlich endete das Event für Chris Gerdel (Leipzig) und Carina Schipp (SV Lebenslauf), die den Hauptlauf über 15 Kilometer für sich entschieden. Chris Gerdel, der nur eine Woche zuvor auch beim Sparkassen-

Seelauf gewann, benötigte lediglich 00:52:59 für die drei Runden durch den Auwald und erreichte vor Hendrik Löschner (Leipzig, 00:54:14) und Zach Weaver (SC Muskelkater, 00:55:05) die Ziellinie. Carina Schipp wiederholte im Damenbereich ihre Erfolge aus den Jahren 2010 und 2012 und siegte in 01:06:36 vor Anja-Regina Sing (for my soul, 01:09:13) und Angie Naumann (WIR sind Marathon, 01:09:31).

Auch für die 10-Kilometer-Distanz gibt es Punkte auf Euer Challenge-Konto: Hier dominierte der Sieger des Jahres 2015, Maik Willbrandt (BMW DHfK Leipzig, 00:34:10), vor dem Gewinner des Jahres 2014, Alexander Martin (RSV Speiche, 00:36:53), und Falk Schneider (lauftraining.com, 00:37:27). Bei den Damen entschied Anna Fischer (lauftraining.com, 00:40:21) das Rennen für sich. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Vorjahressiegerin Bianca Bogen (LFV Oberholz, 00:41:21) und Gabriele Voigt-Hilbig (Leipzig, 00:46:21).

Alle Infos unter www.sparkassen-sonnenwendlauf.de

Von Newcomern, Shooting Stars und Wiederholungstätern

Er sammelt derzeit die Challenge-Punkte, wie sie fallen: Auf den bisherigen sechs Stationen der diesjährigen Sparkassen-Challenge konnte der Führende der Altersklasse Männer Elite, Martin Gamnitzer (TN 5, DP 15,2), im Laufen bereits ein Streichresultat verbuchen und damit seine Durchschnittsplatzierung weiter verbessern. Auf den weiteren Plätzen folgen Vorjahressieger Alexander Martin (TN 4, DP 2,0) und Eric Friedrich (TN 4, DP 42,0). Bei der Vergabe der Podiumsplätze wird aber auch Newcomer Rico Bogen (TN 3, DP 3,67) noch ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Und was ist, wenn der aktuelle Shooting-Star der Leipziger Laufszene, Chris Gerdel (TN 2, DP 1,0), jetzt auch noch aufs Rennrad steigt und Mehrkämpfe absolviert? Erste Chance auf Mehrkampfpunkte hat er bereits am kommenden Sonntag beim Sparkassen-Swim & Run im Parthebad Taucha.

Richtig Bewegung brachte die jüngste Station der Sparkassen-Challenge ins Feld der Damen Elite, wo Sina Ströher (TN 3, DP 32,33) und Katrin Kretschmer (TN 3, DP 43,0) jetzt näher an die Führende Maja Kaminski (TN 3, DP 24,33) herangerückt sind. Und da ist auch noch die Vorjahressiegerin Bianca Bogen (TN 2, DP 1,5), die nach ihrer „europameisterschaftsbedingten“ Pause mit Platz 2 beim Sonnenwendlauf ihre Ambitionen eindrucksvoll unterstrich.

Spannend ist es auch bei den Damen Masters, die weiter von der derzeit verletzten Kathrin Bogen (TN 4, DP 1,5) angeführt werden. Mit Anja-Regina Sing (TN 4, DP 3,25), Leila Künzel (TN 4, DP 5,25) und Antje Reimer (TN 4, DP 8,25) könnten aber gleich drei Konkurrentinnen am Sonntag im Parthebad die Führung an sich reißen.

Aktueller Zwischenstand hier: zur Challenge Wertung

Mehrkampf in Sicht!

6. Sparkassen-swim & run

Am Sonntag, den 2. Juli 2017, könnt Ihr beim 6. Sparkassen-swim & run im Parthebad in Taucha nicht nur Spaß im kühlen Nass haben, sondern beim Duathlon aus Schwimmen und Laufen auch wertvolle Mehrkampfpunkte sammeln. Die gibt es für die Sparkassen-Jedermannwelle über 500 Meter Schwimmen und fünf Kilometer Laufen sowie über die Schnupperwelle, bei der Ihr

150 Meter im Wasser und 1,7 Kilometer an Land absolviert. Los geht’s mit der Schnupperwelle um 09:40 Uhr. Die Online-Anmeldung schließt ihre Pforten am 28. Juni, nachmelden könnt Ihr Euch aber auch noch am Veranstaltungstag im Parthebad zwischen 08:00 und 09:00 Uhr. Ihr könnt etwas an der Wertungstabelle bewegen, also zögert nicht mehr lang!

Nächster Tipp für alle Sportbegeisterten

Der Weltcup im Kanuslalom lockt dieses Wochenende internationale Spitzensportler und zahlreiche Zuschauer an den Markkleeberger See. Damit ist jedoch nicht genug – Leipzig wird im Juli erneut zur Austragungsstätte eines hochkarätigen Leistungssport-Spektakels!


Vom 19. bis 26. Juli 2017 wird die Weltmeisterschaft im Fechten in der Arena Leipzig ausgetragen. Erstmals trifft zur Fecht-WM auch Leipziger Kultur auf Spitzensport, wenn am 21. Juli zur Eröffnungsfeier Musiker und Chormitglieder des Gewandhausorchesters unter Leitung des Thomaskantors auftreten werden. Schaut vorbei!

 

Wenn Ihr Lust habt, Euch die Duelle und Teamwettkämpfe mit Säbel, Florett und Degen aus der Nähe anzusehen, findet Ihr alle wichtigen Infos hier: www.fechten2017.de/.